SMS-Prozess beim LG Kiel nach sieben Jahren geplatzt

Nach sieben Jahren Hauptverhandlung ist der SMS-Betrugsprozess beim Landgericht Kiel aufgrund eines erfolgreichen Befangehheitsantrages gegen zwei Richter geplatzt. Der Prozess war von Anfang an höchst umstritten.

Die Kollegen Prof. Michael Gubitz und Dr. Wolf Molkentin erläutern das Geschehen.

Kommentare sind geschlossen.